Eröffnung des SGI-D Kulturzentrums in München am 17. und 18. November 2012

Anlässlich der offiziellen Eröffnung des SGI-D Kulturzentrums in München veranstaltete das Institute of Oriental Philosophy (IOP) am 17. November einen Vortrag von Prof. Hans-Peter Dürr.

Eröffnung des SGI-D Kulturzentrums in München am 17. und 18. November 2012

Foto: SGI-D

Der Quantenphysiker und Alternativ-Nobelpreisträger referierte über das Thema „Liebender Dialog - Antworten auf unsere Sinnfragen - Wie uns neues Denken aus der Krise führt“. 180 Personen kamen zu dem Vortrag des langjährigen Mitarbeiters des Nobelpreisträgers Werner Heisenberg. Prof. Dürr, der sich seit den 1980er Jahren in der Friedens- und Umweltbewegung engagiert, sprach unter anderem darüber, wie das Verhältnis von wissenschaftlicher Erkenntnis und anderen Wirklichkeitserfahrungen (auch religiösen, aber auch Liebe und Freundschaft) ist und betonte, wie wichtig es ist, zwischen ihnen Dialoge herbeizuführen. Außerdem sprach er über die Gefahren, die von der Atomenergie und den Atomwaffen ausgehen, und über die Verantwortung der Wissenschaft(ler), sich für einen friedvollen und friedensfördernden Umgang mit dem vorhandenen Wissen einzusetzen.

Die Einweihungsfeierlichkeiten wurden am 18. November durch einen Tag der offenen Tür abgerundet. Mit einem bunten Programm aus Musik, Kinderschminken und Vorträgen über den Buddhismus stellten die Mitglieder der SGI-D sich und ihr neues Kulturzentrum vor. Es kamen über 350 Besucher.

 

 

Adresse des SGI-D Kulturzentrums in München:

Kulturzentrum München

Saarstraße 5

80797 München

Lageplan bei GoogleMap

 

Zur Übersicht der SGI-D Kulturzentren in Deutschland

 

 

 

Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.