Nie wieder Atomwaffen, nie wieder Krieg! Gedenkveranstaltungen zum 67. Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Nagasaki

Am 8. und 9. August hielten Mitglieder der Soka Gakkai in Nagasaki Gedenkveranstaltungen ab.

Nie wieder Atomwaffen, nie wieder Krieg! Gedenkveranstaltungen zum 67. Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Nagasaki

Dr. Kathleen Sullivan; Foto: Seikyo Zeitung

Am 8. August 2012 führten Mitglieder der Jugendabteilung der Soka Gakkai ein Friedensforum im Friedenszentrum in Nagasaki durch. Gastrednerin Dr. Kathleen Sullivan, Beraterin am UN-Büro für Abrüstung (UNODA), betonte, dass die Bewegung zur Abschaffung der Atomwaffen stärker wird, wenn jeder einzelne erkennt, wie bedeutsam die Bedrohung durch Atomwaffen für sein eigenes Leben ist, und sich dementsprechend engagiert. Dr. Sullivan ist Programmdirektorin der „Hibakusha Stories“, einer Künstlerinitiative in New York, die hibakusha in die Schulen bringt, damit sie dort über ihre Erfahrungen berichten. Sie ist auch Co-Produzentin eines Dokumentarfilms über hibakusha von Nagasaki mit dem Titel „The Last Atomic Bomb“ (Die letzte Atombombe).

In einer Gedenkzeremonie am 9. August im Friedenszentrum der Soka Gakkai in Nagasaki versammelten sich Betroffene, darunter hibakusha, Familienangehörige und Nachkommen der Atombombenopfer und beteten für alle Opfer von Atombomben, Atomtests und Nuklearunfällen. Kuniyoshi Miura, Mitglied der Soka Gakkai, berichtete über seine schrecklichen Erinnerungen. Er war damals sechs Jahre alt und sein Zuhause war vom Zentrum der Atomexplosion nur vier Kilometer entfernt. Die Szenen, die er erlebte, waren nach seinen Worten die „Hölle auf Erden“. Er äußerte seine Entschlossenheit, über die Schrecken und die Realität des Einsatzes von Atomwaffen zu sprechen und mit seiner Erfahrung als hibakusha und auf Grundlage seiner buddhistischen Praxis die Würde des menschlichen Lebens zu beschützen. 

Jugendliche Mitglieder der Soka Gakkai aus Hiroshima und Nagasaki haben sich entschlossen, im Jahr 2015 gemeinsam eine große Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Atombombenkatastrophe durchzuführen.

 

(Nach Artikeln der Seikyo Zeitung vom 10. und 11. August 2012; Foto: Seikyo Zeitung)

 

Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.