Jugendliche der SGI-Island unterstützen die europaweite "Aktionswoche gegen Rassismus"

Jugendliche Mitglieder der SGI-Island haben Anfang März mit dem Roten Kreuz Island und dem Nationalen Amt für Menschenrechte gemeinsam eine Kampagne durchgeführt, um das öffentliche Bewusstsein über Rassismus zu stärken.

Die Veranstaltung war Teil der jährlichen europaweiten "Aktionswoche gegen Rassismus", einer Kampagne anlässlich des 21. März, dem von den Vereinten Nationen erklärten "Internationalen Tag zur Beseitigung der Rassendiskriminierung". Die Initiative „Aktionswoche gegen Rassismus“ zielt darauf ab, Rassismus aus einer Nicht-Regierungs-Perspektive aufzuzeigen, und fordert Menschen dazu auf, sich aktiv für die Förderung von Toleranz und Gleichberechtigung zu engagieren und Vielfalt zu feiern.

(Nach einem Bericht der SGI-Island; Foto: Seikyo Shimbun)

 

Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.