Ausstellung "Von einer Kultur der Gewalt zu einer Kultur des Friedens" vom 11. - 21. September im Rathaus, Erlangen

Nach Berlin und Mainz steuert die Wanderausstellung als nächste Stadt in Deutschland Erlangen an.

11.09.2012, 17:00 Uhr, Rathaus, Erlangen

Ausstellungszeitraum: 

11. – 21. September 2012


Ausstellungsort: 

Rathaus-Foyer Erlangen, Rathausplatz 1, 91052 Erlangen


Öffnungszeiten:

Mo, Di und Do 8:00 – 18:00 Uhr, Mi und Fr 8:00 – 12:00 Uhr


Eintritt frei!


Informationen zur Ausstellung: www.kulturdesfriedens.org

 

 

RAHMENPROGRAMM:

Dienstag, 11.9.2012, 17:00 Uhr

Ausstellungseröffnung

*Grußwort von Dr. Siegfried Balleis, OB der Stadt Erlangen
*Begrüßung von Yoshi Matsuno (SGI-D e. V.)
*Rede von Matthias Jochheim (Vorsitzender der deutschen Sektion der IPPNW) 


Donnerstag, 13.9.2012, 18:30 Uhr

Friedensweg der Religionen

  • Ansprache und Gebete auf den Hugenottenplatz

  • “Friedensweg” durch die Innenstadt zu Pacellihaus

Donnerstag, 13.9.2012, 19:30 Uhr

Vortrag „Frieden schaffen ohne Waffen“

von Peter Croll, BICC (Bonn International Center for Conversion) 

Ort: Pacelli Haus, Sieboldstr. 3, 91052 Erlangen 

Eintritt frei! 

 

Veranstalter:

Friedensweg der Religionen in Erlangen
Global Cooperation Council e.V. (GCC)
Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung e.V. (IPPNW)
Soka Gakkai International-Deutschland e. V. (SGI-D)

 

Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.