Bassiona Amorosa

Internationales Kontrabass-Ensemble

19.06.2010, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Villa Sachsen, Bingen

Bassiona Amorosa

Zsuzsanna Koelbl von Bassiona Amorosa

Zsuzsanna Kölbl, Ljubinko Lazic, Andrew Lee, Jan Jirmasek, Giorgi Makhoshwili

In einer ganz ungewöhnlichen Besetzung haben sich junge Musiker, allesamt mehrfache Preisträger internationaler Musikwettbewerbe, zu einer besonderen Formation zusammengefunden – Bassiona Amorosa. 1996 wurde das Ensemble von vier Kontrabassistinnen, unter Ihnen Zsuzsanna Kölbl, gegründet. Als Internationales Kontrabass-Ensemble, das inzwischen in der Besetzung gewechselt hat, verstehen sie es, ihr Publikum in Europa und Amerika mit nie vermuteten, abwechslungsreichen, interessanten Programmen zu begeistern.

In Bingen wird das Ensemble gemeinsam mit der Gründerin Zsuzsanne Kölbl musizieren. Zsuzsanna Kölbl wurde in Miskolc/ Ungarn geboren und studierte in Debrecen, mit 22 Jahren wurde sie bereits Mitglied des Nationaltheaters in Szeged/ Ungarn. An der Hochschule für Musik in München absolvierte sie ein weiteres Studium bei Prof. Klaus Trumpf, das sie mit dem künstlerischen Diplom und der Meisterklasse abschloss. Die Kontrabassistin gewann verschiedene Preise bei Wettbewerben in Tschechien und Ungarn. Derzeit hat sie einen Lehrauftrag an der Musikhochschule München. Seit 2001 ist Zsuzsanna Kölbl Mitglied des Philharmonischen Staatsorchesters in Mainz.
 

Programm u.a. :
Johann Sebastian Bach (1685-1750): Arioso aus Cembalokonzert BWV
Aram Chatschaturjan (1903-1978): Säbeltanz
Giovanni Bottesini (1821-1889):  Karneval von Venedig                   
  

Info:
Kulturbüro Bingen, Museumstraße 3, 55411 Bingen am Rhein, Tel: 06721/ 990654 oder 991531, kulturbuero@bingen.de

Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.