Interreligiöses Friedensgebet auf dem Rathausplatz in Walldorf

Friedensgebet zum Gedenken an die Opfer der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki.

10.08.2015, 18:30 Uhr, Rathausplatz, Walldorf

Zum Abschluss der Anti-Atomwaffen-Ausstellung „Die Würde des Lebens beschützen – Für eine Welt ohne Atomwaffen“, die bis zum 10. August im Walldorfer Rathaus zu sehen ist, lädt die Stadt Mörfelden-Walldorf am 10. August 2015 um 18.30 Uhr zu einem interreligiösen Friedensgebet auf den Vorplatz des Walldorfer Rathauses ein. Dabei soll den Atombombenopfern bei einer Schweigeminuten gedacht werden. Zum Abschluss sollen Luftballons aufsteigen, die mit persönlichen Friedenswünschen versehen werden können.

Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.