Leopoldo Lipstein

Die Interpretationskunst des argentinischen Pianisten Leopoldo Lipstein gehört zu den bemerkenswerten des gegenwärtigen Konzertlebens. Behutsam und unmerklich treten Selbstverständlichkeiten wie perfekte Technik und Stilgefühl, Professionalität und musikalische Intelligenz in den Dienst einer sensiblen und liebevollen Poesie.

12.11.2011, 20:00 Uhr, Kulturzentrum Villa Sachsen, Bingen

Leopoldo Lipstein

Leopoldo Lipstein; Quelle: Leopoldo Lipstein

Zum Abschluss der diesjährigen „Binger Meisterkonzerte“ spielt er unter anderem Werke Webers, Chopins und des Argentiniers Alberto Ginastera. Typisch für dessen Musik ist die Verbindung traditioneller Rhythmen argentinischer Folklore mit der Harmonik moderner klassischer Musik. Ginastera zeichnet sich durch eine eigene Klangsprache aus, die in Kombination mit den Rhythmen (oft im 6/8-Takt) eine wesentliche Charakteristika in seiner Musik bildete.

Auch in Frédéric Chopins Polonaisen, Mazurken und Walzern spiegeln sich immer wieder polnische Tänze und Melodien. Zunächst orientierte er sich an den Polonaisen Johann Nepomuk Hummels und Carl Maria von Webers. Seine späteren, in Paris entstandenen Werke dieser Gattung machen sich von den Vorbildern frei. Chopins Walzer sind für den Salon komponiert, darauf angelegt, angenehm zu unterhalten.

Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass Chopin diese Stücke mit wenigen Ausnahmen in Dur-Tonarten setzte, stehen diese doch nach dem abendländischen Harmonieverständnis für eine freudvollere Stimmung als die Moll-Tonarten.

--------------------------------------------------------------------------------

Programm:

Carl Maria von Weber (1786 - 1826): 7 Variationen op.9 in F-Dur
Frédéric Chopin (1810 - 1849): 3 Walzer op.34
Johann Strauß /A. Grünfeld: Soirée de Vienne op.56, u.a.
George Gershwin (1898 - 1937) : 3 Preludes
Alberto Ginastera (1916 - 1983): 3 Argentinische Tänze op.2
Franz Liszt (1811 - 1886): Ungarische Rhapsodie Nr.2

--------------------------------------------------------------------------------

Weitere Informationen:
Kulturbüro Bingen, Museumstraße 3, 55411 Bingen am Rhein,
Tel: 06721/ 990654 oder 991531, E-Mail: kulturbuero@bingen.de 

 

-------------------------------------------------------------------------------------

Veranstalter:

Stadt Bingen

-------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungsort:

Kulturzentrum Villa Sachsen 
Mainzer Str. 184
55411 Bingen am Rhein

Tel: (06721) 9040

Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.