VORTRAG: Ein buddhistischer Blick auf die Wirtschaft

Ein Vortrag aus der VHS-Reihe: Buddha, Du und Ich.

20.04.2016, 19:30 Uhr, VHS Frankfurt am Main

Der Versuch, die Welt reicher und friedlicher zu machen, indem man den Egoismus als Grundprinzip des menschlichen Handelns fordert und fördert, ist in globalen Wirtschaftskrisen, weltweitem Hunger, sozialer Deklassierung und einer zerstörten Umwelt gescheitert. Doch trotzdem wird so hartnäckig an diesem Prinzip festgehalten. In diesem Vortrag wollen wir uns aus buddhistischer Sicht mit den Illusionen beschäftigen, die mitverantwortlich sind, für die unermesslichen Leiden wie Hunger, Armut und Arbeitslosigkeit. Im Zentrum stehen dabei die drei Gifte von Unwissenheit, Gier und Hass, die Grundlage für das Nicht-Erkennen der gegenseitigen Abhängigkeit aller Dinge sind.

Referent: Yoshiharu Matsuno, SGI-D

Veranstalter: VHS Frankfurt am Main

VHS-Teilnahmegebühren: 8 Euro

Veranstaltungsort: VHS Frankfurt am Main, Sonnemannstraße 13, 60314 Frankfurt am Main

Anmeldung und weitere Informationen zur VeranstaltungVHS Frankfurt

 
Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.