Vortrag von Reiner Braun (IALANA): Die Klage der Marshall-Inseln gegen die Atomwaffenstaaten

Reiner Braun (IALANA) spricht über das Schicksal der Bewohner der Marshall-Inseln, über ihr couragiertes Verhalten und die Erfolgsaussichten, mit dieser Klage endlich das Ende von Atomwaffen weltweit durchzusetzen.

07.04.2015, 18:00 Uhr, Erbacher Hof, Mainz

1946-1958 wurden auf den Marshall-Inseln 67 Atomwaffenversuche von den USA durchgeführt, ohne die Bewohner über die Folgen aufzuklären. 12 Jahre Nukleartests führten zu dauerhaften Gesundheits- und Umweltproblemen, unter denen die Inselbewohner heute noch immer leiden. 

Tony de Brum, Außenminister der Republik Marshall-Inseln, reichte deshalb am 25. April 2014 im Namen der Bewohner der Marshall-Inseln beim Internationalen Gerichtshof in Den Haag eine Klage gegen die neun Atomwaffenstaaten ein. Ziel des Klageverfahrens ist, die Atomwaffenstaaten vor dem Haupt-Rechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen für massive Verletzungen des Völkerrechts zur Rechenschaft zu ziehen. Die Inselbewohner fordern keine Entschädigung für sich selbst, sondern sind entschlossen, mit dieser Klage die Bedrohung durch Atomwaffen für die gesamte Menschheit zu beenden.

Über das Schicksal der Bewohner der Marshall-Inseln,
über ihr couragiertes Verhalten und die Erfolgsaussichten, mit dieser Klage endlich das Ende von Atomwaffen weltweit durchzusetzen, spricht Reiner Braun.

Reiner Braun ist Geschäftsführer der International Association of Lawyers Against Nuclear Arms (IALANA) und ist Co-Präsident des International Peace Bureau in Genf.

Eintritt frei!

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Veranstaltungsort:

Erbacher Hof, Grebenstr. 24, 55116 Mainz

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Veranstalter:
Stadt Mainz, IPPNW, atomwaffenfrei.jetzt, SGI-D und 
mit freundlicher Unterstützung der Heinrich-Böll-Stiftung


Eine Veranstaltung begleitend zur Ausstellung "Hibakusha weltweit", 20.3. - 1.6.2015, Rathaus Mainz

Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.