Vortrag "Atomwaffen: von Hiroshima bis heute" von Nina Eisenhardt

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Brücken der Hoffnung" findet am 30. April 2011 um 14:00 ein Vortrag über "Atomwaffen - von Hiroshima bis heute" von Nina Eisenhardt (Ban All Nukes generation) im Kulturzentrum Villa Sachsen in Bingen am Rhein statt.

30.04.2011, 14:00 Uhr, Kulturzentrum Villa Sachsen, Bingen

Vortrag "Atomwaffen: von Hiroshima bis heute" von Nina Eisenhardt

Nina Eisenhardt; Quelle: Privat

Nina Eisenhardt studiert Politikwissenschaften an der Universität Darmstadt. Bereits seit ihrer Schulzeit engagiert sie sich für Frieden und nukleare Abrüstung. Sie ist Koordinatorin des Jugendnetzwerkes Ban All Nukes Generation (BANg) in Europa.

BANg will junge Menschen zusammen bringen, damit sie ihre Ideen über Frieden und Abrüstung miteinander austauschen können und eigene Wege finden, ein öffentliches Bewusstsein für die Bedrohung, die von Atomwaffen ausgeht, zu schaffen.

 

Jeder ist herzlich willkommen. Eintritt frei.

-------------------------------------------------------------------------------------

Veranstalter:

Mitglieder der SGI-D in Hessen und Rheinland-Pfalz

-------------------------------------------------------------------------------------

Veranstaltungsort:

SGI-D Kulturzentrum Villa Sachsen 
Mainzer Str. 184
55411 Bingen am Rhein

Tel: (06721) 9040

Artikelaktionen
Die Inhalte dieser Internetpräsenz sind urheberrechtlich geschützt. Beachten Sie bitte die Nutzungshinweise.