SGI-Präsident Ikeda und Kaneko IKEDA bekunden ihr Beileid zum Tod von Dr. Hazel Henderson

Am 22. Mai 2022 verstarb Hazel Henderson, eine weltbekannte Zukunftsforscherin, Evolutionsökonomin, Umweltaktivistin und Beraterin für nachhaltige Entwicklung, im Alter von 89 Jahren.

Herr und Frau Ikeda sprachen der Familie und Kollegen von Hazel Henderson in einem Brief ihr tief empfundenes Beileid aus. In ihrer Nachricht beschrieben sie Dr. Henderson als eine Frau mit unbeugsamem Geist und unermüdlicher Tatkraft, als einen höchst bemerkenswerten Menschen, der den Beweis für die grenzenlosen Möglichkeiten erbrachte, die jedem Einzelnen und allen Menschen innewohnen.

Dr. Henderson wurde in den 1960er Jahren als Hausfrau und junge Mutter in New York bekannt, als sie begann, sich gegen die Luftverschmutzung in der Stadt einzusetzen. Nachdem sie eine Umweltgruppe gegründet hatte, die sich diesem Anliegen widmete und erfolgreich Verschmutzungsvorschriften durchsetzte, brachte sie sich selbst Wirtschaftswissenschaften bei und engagierte sich ihr Leben lang für Umweltgerechtigkeit, Gleichstellung der Geschlechter und eine „green economy“.

SGI-Präsident Ikeda und Dr. Henderson trafen sich zum ersten Mal 1998. Danach arbeiteten sie gemeinsam an der Veröffentlichung ihres Dialogs, das als Buch mit dem Titel Planetary Citizenship: Your Values, Beliefs and Actions Can Shape a Sustainable World erschienen ist.

 

[Hören Sie einen Podcast mit SGI-Präsident Ikedas Essay über Hazel Henderson: https://www.sgi-d.org/geschichtenderhoffnung]

[Lesen Sie ein Interview, das Dr. Henderson anlässlich eines SGI-D Seminars im Oktober 2020 gegeben hat: https://www.sgi-d.org/interview-henderson]

Seite teilen: