Dokumentarfilm Menschenrechtsbildung: Ein Weg zur Würde

Der Dokumentarfilm „Ein Weg zur Würde. Die Kraft der Menschenrechtsbildung“ (engl.: A Path to Dignity. The Power of Human Rights Education) zeigt, welchen positiven Beitrag Menschenrechtsbildung zur Umsetzung der Menschenrechte sowohl für das Leben von einzelnen Menschen als auch Gemeinschaften leisten kann. Anhand von drei Beispielen stellt der Film die Wirkung von Menschenrechtsbildung in unterschiedlichen Kontexten vor: auf Schülerinnen und Schüler (Indien), auf Strafverfolgungsbehörden (Australien) und auf Opfer von Gewalt gegen Frauen (Türkei).

Der Film ist eine Gemeinschaftsproduktion der Soka Gakkai International (SGI), der Human Rights Education Associates (HREA) und des Büros des UN-Hochkommissars für Menschenrechte (OHCHR).

Länge: 28 Minuten

„Ein Weg zur Würde“ (2012) steht in mehreren Sprachen – unter anderem auf Deutsch –  auf der SGI-Website zur Verfügung.

Film anschauen: